Author Archive for el3wPadm

Portraits und Standbilder

Es ist vollbracht – Portraits und Standbilder sind entstanden. War gar nicht so leicht und wir haben es nicht geschafft, von allen Hundis beides zu knipsen. Also bitte Unschärfen entschuldigen … Übrigens: Die Kleinen haben seit Kurzem neue Halsbänder; so richtig mit Verschluss! – Da es kein weißes gab, ist „Africa“ jetzt mit einem schicken lila Halsband ausgestattet 😉

Jetzt sind wir schon 6 Wochen alt!

Gestern sind die Kleinen schon 6 Wochen alt geworden. – Wir wiegen jetzt nur noch zwei Mal die Woche und gestern war Wiegetag: die Gewichte liegen bei 4 – 5 kg. Wunderbar! – Die Ohren, Pfoten und Nasen wirken groß und alle verbringen viel Zeit mit Erkunden und Entdecken, Geschwister necken, manchmal auch besteigen, durch den Auslauf hopsen und springen und einfach nur gute Laune versprühen. Man sieht und merkt ihnen wirklich pure Lebensfreude an – herrlich! 

Die Mahlzeiten haben sich auf vier Mal am Tag eingependelt. Morgens um ca. 5 Uhr geht Tilda zum kurzen Imbiss aus der Milchbar zu ihren Kindern. Um 7 Uhr etwa gibt es dann eingeweichtes und mit der Gabel zerdrücktes Trockenfutter mit Ziegenmilch. Gegen Mittag dasselbe ohne Ziegenmilch, dafür mal mit Hüttenkäse oder auch etwas Nassfutter für den Geschmack. Am späten Nachmittag erneut und vor dem Schlafengehen folgt dann die Fleischmahlzeit. So sind sie gut satt. Als Snack gibt es auch schon Kälberblasen zum Knabbern – lecker. 

Heute sollen nun endlich noch einmal Kopfbilder und vielleicht auch Standbilder entstehen. Dafür habe ich mich mit einem Packen Fruchtzwerge ausgestattet, damit sie auch gut „stehen“ 😎 Wenn die Fotos gelingen, veröffentlichen wir sie hier. 

Spaß im Garten

Endlich ist das Wetter wieder schön und die kleinen Elbriver A-Linge können den Garten so richtig kennen lernen. Wir haben von einer Freundin einen Spieltunnel und ein kleines Gartenzelt bekommen, welches begeistert bespielt wird. Wie schon öfter ist es „Atlantis“, der mutig als Erster durch die Röhre läuft 🙂 

Wir sind auch noch einmal Auto gefahren und man hatte das Gefühl, dass einige Welpen schon wussten, was auf sie zukommt. Sie haben sich hingelegt und sind wieder recht schnell eingeschlafen. Beim Füttern habe ich gestern fetsgestellt, dass Ihnen das pürierte Trockenfutter mit Ziegenmilch irgendwie nicht mehr zu schmecken scheint. Sie machen ja so schnelle Fortschritte, dass ich dachte, vielleicht wollen sie es lieber „für größere Kinder“ und nicht mehr so fein püriert für Babies 😉 Und tatsächlich nur noch eingeweicht und mit der Gabel zerdrückt, dazu noch ein bißchen Nassfutter – und alle sind wieder gierig.  

    
    
    
   

Video von heute

Heute war ein großer Tag, denn alle Welpen versuchen ganz angestrengt, sich auf ihre Beinchen zu stellen und zu laufen! – Teilweise von großem Protest begleitet, wenn es nicht gleich gelingt. Die Augen beginnen sich ganz leicht von einer Seite zu öffnen und es wuselt richtig in der Wurfkiste
🙂

Kuscheln mit Mama

Ganz kuschelig waren sie heute drauf die kleinen Welpis. Einer legte sich an Tildas Kopf, wie in einen Schaukelstuhl, einer klemmte sich um ihren Hinterlauf. Und sonst wurde viel getrunken und heftig gesaugt. Die Kleinen sind sehr zielstrebig, wenn es um die Nahrungsaufnahme geht, so dass Tilda schon zwei wunde Zitzen heute hatte. Wegen der wunden Stellen kam dann auch die Tierärztin von nebenan vorbei und konnte glücklicherweise Entwarnung geben – es ist nichts Schlimmes! Nur etwas wund. Gleichzeitig stellte sie fest, dass Tilda ganz toll aussieht trotz der Anstrengungen und die Welpen auch prima gedeihen. Das freut mich natürlich besonders 🙂

Bilder von heute